· 

Vegetarische Empanadas

Zutaten (für ca. 8 mittelgroße Empanadas):

  • 750 g Mehl
  • 250 g Margarine
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 Zwiebeln (rot) gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, klein gehackt
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 3 Eier, hart gekocht
  • 2 Eigelb
  • ½ Dose Kichererbsen, (ca. 150g)
  • ½ Dose Mais, (ca. 150g)
  • 1 Paprikaschote, in kleine Stückchen geschnitten
  • 150 g Erbsen, tiefgefroren

 

Zubereitung: 

 

1. Für den Teig Margarine, Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Kellenweise Brühe dazugeben und kneten, bis sich eine feste, nicht brüchige Masse bildet. Diese kann dann später dünn ausgerollt und in Kreisen à 12 cm Durchmesser ausgestochen werden.

 

2. Kichererbsen und Mais abgießen. Die Eier pellen und in kleine Stückchen schneiden. Für die Füllung Öl oder Margarine in einer Pfanne erhitzen. Gehackte Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und andünsten, bis die Zwiebeln glasig werden. Mit dem Gemüse (Paprikastückchen, Kichererbsen, Mais, Erbsen) und den Eiern mischen und 1,5 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.

 

3. Ca. zwei Esslöffel der Füllung auf eine Hälfte jeden Teigkreises geben. Rand mit Eigelb bestreichen. Zusammenklappen und dann die Empanadas verschließen, indem man mit dem Zeigefinger der einen Hand die oberen (umgeklappten) Teig andrückt und mit dem Zeigefinger der anderen Hand ein wenig unter die untere (befüllte) Teighälfte geht und Stück für Stück beides zusammen über Eck umklappt (dabei von einer Seite des Halbkreises zur andern vorgehen). Die Empanadas komplett mit Eigelb bestreichen bei 180° Umluft 15 - 20 Minuten im Backofen garen. Sie schmecken auch noch kalt am nächsten oder übernächsten Tag super!

 

Guten Appetit!