· 

Tropische Moqueca

Zutaten:

  • 500 g frische Garnelen / Alternativ: Tofu/ Palmherzen
  • 300 g Reis
  • 1 L Kokosnussmilch
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Tomaten
  • 1 Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft von 1 Limette
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 3 EL Olivenöl zum Anbraten (im Originalrezept wird die Moqueca mit Dende- Öl zubereitet, dass dem Gericht seinen typischen Geschmack gibt)
  • Koriander (Alternative Petersilie)
  • Chiliflocken

Zubereitung:

  1. Als Erstes den Saft einer Limette auspressen. Dann die Garnelen (Alternativ: Tofu oder Palmherzen) mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Limettensaft marinieren.
  2. Als Nächstes 2 Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen schälen und in kleine Stücke hacken. Anschließend 4 Tomaten und 1 rote Paprika in Würfel schneiden.
  3. Dann ausreichend Wasser erhitzen, leicht salzen, 300g Reis hineingeben und nach Packungsanleitung bei niedriger Hitze kochen lassen.
  4. Nun 3 EL ÖL in einer Pfanne oder einem Topf erhitzen und dort die Zwiebeln und den Knoblauch auf mittlerer Hitze ca. 5 min. glasig dünsten. Dann die geschnittenen Tomaten und die Paprika hinzufügen und alles für circa 10 Minuten leicht anbraten. Anschließend die Kokosmilch dazugeben und nochmals aufkochen lassen.
  5. Im nächsten Schritt die Garnelen oder die vegane Alternative zum Gemüse dazugeben und zusammen nochmals aufkochen lassen. Anschließend bei mittlerer Hitze und für circa 5 Minuten köcheln lassen.
  6. Jetzt das Gericht mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen.
  7. Zum Schluss den Reis und die Garnelen- Gemüse Soße auf einem Teller anrichten. Mit Koriander (oder Petersilie) und Chiliflocken garnieren und die fertige Moqeuca genießen. Buen Provecho!